Gemüse-Eintopf mit Schnittlauchöl

Gemüse-Eintopf mit Schnittlauchöl
Foto: Thorsten Suedfels
Himmlisch bodenständig: Mit Speck, gebratenem Rindfleisch und ganz viel Gemüse. Schnittlauchöl setzt frische Akzente.
Fertig in 1 Stunde 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 678 kcal, Kohlenhydrate: 41 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Bund Bund Schnittlauch

ml ml Rapsöl

g g Petersilienwurzeln

g g Kartoffeln (vorgwiegend festkochend)

g g Bundmöhren

g g Süßkartoffeln

g g Knollensellerie

g g Zwiebeln

g g Lauch

g g Speck (durchwachsen; in Scheiben)

Lorbeerblätter

Tl Tl Senfkörner

Wacholderbeeren

Tl Tl Anissaat

l l Geflügelfond

El El Olivenöl

g g Rinderhüfte

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Schnittlauchöl Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. 1 Tl Röllchen beiseitestellen. Rapsöl in einem Topf bis 70 Grad (Thermometer verwenden!) erhitzen und beiseitestellen. Schnittlauch zugeben und 5 Minuten ziehen lassen. Schnittlauch mit dem Öl in ein hohes schmales Gefäß geben und mit einem Schneidstab sehr fein pürieren. Öl durch ein feines Sieb gießen und stark durchdrücken. Schnittlauchöl in ein verschließbares Gefäß füllen.
  2. Für den Eintopf Petersilienwurzeln, Kartoffeln, Möhren, Süßkartoffeln und Sellerie putzen, schälen und fein würfeln. Zwiebeln fein würfeln. Lauch putzen, längs halbieren, querin 1 cm breite Streifen schneiden, gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Speck in Stücke schneiden. Lorbeerblätter einritzen. Senfkörner, Wacholder und Anissaat in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten und abkühlen lassen. Gewürze in einem Mörser fein zermahlen. Fond in einem Topf aufkochen.
  3. 3 El Öl in einem Topf erhitzen, Speckstücke darin bei mittlerer bis starker Hitze knusprig braten und herausnehmen. Zwiebeln im Öl 1-2 Minuten andünsten. Die Hälfte der Gewürzmischung mit Petersilienwurzeln, Kartoffeln, Möhren, Süßkartoffeln und Sellerie zugeben und weitere 2 Minuten mitdünsten. Lorbeer zugeben. Mit kochendem Fond aufkochen und bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 15 Minuten garen. Lauch 1-2 Minuten mitgaren.
  4. Inzwischen restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin bei starker Hitze ca. 3 Minuten braten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen und mehrmals wenden. Fleisch heraus- nehmen und in Alufolie 5 Minuten ruhen lassen, danach in kleine Würfel schneiden.
  5. Speck und Fleisch unter den heißen Eintopf heben undin vorgewärmte Teller füllen. Mit etwas Schnittlauchöl beträufeln, mit restlichem Schnittlauch und Gewürzmischung bestreut servieren. Restliches Schnittlauchöl dazu servieren.

Mehr Rezepte