Eingelegte Möhren

Eingelegte Möhren
Foto: Thorsten Suedfels
Süßsaure Seligkeit: Gewürzt mit Zimtblüte, Fenchel und Nelken, sind die Möhren das perfekte Pendant zur Pastete.
Fertig in 15 Minuten plus Ruhezeit über Nacht

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 86 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 1 g,

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Bundmöhren (klein)

Tl Tl Zimtblüten

El El Pondicherry-Pfeffer (online erhältlich)

Gewürznelken

Tl Tl Fenchelsaat

ml ml Weißweinessig

g g Zucker

Salz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Möhren putzen, schälen und schräg in 1 cm dünne Scheiben schneiden. Zimtblüten, Pfeffer, Nelken und Fenchelsaat in einem Mörser leicht andrücken. Gewürzmischung mit 400 ml Wasser, Essig, Zucker und 1 El Salz einmal aufkochen. Möhren zugeben und zugedeckt bei milder Hitze 8 Minuten knackig garen. Möhren im Fond abkühlen lassen, über Nacht kalt stellen.
  2. Die Möhren 20 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.