Quittenchutney

Quittenchutney
Foto: Matthias Haupt
Das fruchtig-scharfe Chutney mit Ingwer und Kardamom gibt Berg-, Weich- und Schafskäse die richtige Würze - und passt darüber hinaus zu gebratenem Fleisch.
Fertig in 1 Stunde 35 Minuten plus Ziehzeit über Nacht

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 49 kcal, Kohlenhydrate: 10 g,

Zutaten

Für
2
Gläser

kg kg Quitte

g g brauner Zucker

Tl Tl Salz

Schalotten

g g Ingwer

Pfefferschote (rot)

Kapsel Kapseln Kardamom

Sternanis

ml ml Weißweinessig

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Quitten kurz heiß waschen, trocken tupfen, Flaum abreiben. Schälen, vierteln, entkernen. Fein würfeln, sofort mit Zucker und Salz mischen. 1 Stunde lang Flüssigkeit ziehen zu lassen.
  2. Schalotten und Ingwer schälen, fein würfeln. Pfefferschote halbieren, entkernen, in feine Streifen schneiden. Kardamomkapseln aufbrechen, Samen herauslösen. Alles mit Sternanis und Essig unter die Quitten mischen. Einmal aufkochen und offen bei milder Hitze ca. 30 Minuten langsam einkochen. Dabei öfters umrühren, sonst setzt die Masse an. Sofort in saubere, heiß ausgespülte Twist-off-Gläser füllen. Fest verschließen, 5 Minuten auf den Deckel stellen. Chutney abkühlen und mindestens 1 Nacht durchziehen lassen.
Tipp Hält sich an einem kühlen Ort ca. 6 Monate. Nach Anbruch im Kühlschrank 1 Woche haltbar.

Mehr Rezepte