Kalbssteaks mit Steinpilzen

Das Fleisch brät zusammen mit Zitronenscheiben und Chili in der Pfanne, die Pilze schmoren mit Thymian im Ofen. So einfach kann ein Festmahl sein.
12
Aus essen & trinken 10/2016
Kommentieren:
Kalbssteaks mit Steinpilzen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 400 g Steinpilze, (frisch; möglichst klein)
  • 4 Stiele Thymian
  • 7 El Olivenöl
  • Pfeffer
  • 2 Kalbsrückensteaks , (à 250 g)
  • Fleur de sel
  • 1 Chilischote
  • 0.5 Zitrone, (Bio)
  • 2 El Butter

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 412 kcal
Kohlenhydrate: 1 g
Eiweiß: 29 g
Fett: 31 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Steinpilze sorgfältig putzen. Kleinere Pilze längs halbieren, größere Pilze in Stücke schneiden. Thymianblätter von den Stielen zupfen. Pilze auf einem Blech mit Thymian und 4-5 El Olivenöl mischen, dann mit Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Umluft (Gas 3-4, Ober-/Unterhitze 220 Grad) auf der 2. Schiene von unten 10 Minuten garen.
  • Inzwischen die Kalbssteaks halbieren, mit etwas Fleur de sel und Pfeffer würzen. Chili quer halbieren, Zitrone in Scheiben schneiden. Restliches Olivenöl in einer Pfanne stark erhitzen und die Steaks darin von beiden Seiten 1 Minute anbraten. Hitze etwas reduzieren, Butter, Chili und Zitronenscheiben zugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze weiterbraten, dabei die Steaks immer wieder mit dem Fett beschöpfen. Pfanne vom Herd nehmen und die Steaks noch 2-3 Minuten ziehen lassen.
  • Steinpilze aus dem Ofen nehmen, mit Fleur de sel würzen. Mit den Steaks und Baguette servieren.