Flammkuchen mit Tomate und Feige

Flammkuchen mit Tomate und Feige
Foto: Matthias Haupt
Herzhaft fruchtig: Hefefladen mit Crème fraîche, Tomate und Feige.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 830 kcal, Kohlenhydrate: 85 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 44 g

Zutaten

Für
2
Einheiten

Flammkuchenteig (1/3 Rezept; s. Rezept: Flammkuchenteig)

Zwiebel (rot)

g g Kirschtomaten (bunt)

Feigen

g g Rauke

g g Crème fraîche

Salz, Pfeffer

El El Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Flammkuchenteig nach Grundrezept (s. Rezept: Flammkuchenteig) zubereiten. Den Ofen mit einem Backblech auf der unteren Schiene auf 240 Grad (Umluft 220 Grad) vorheizen.
  2. Zwiebel in Ringe, Tomaten und Feigen in Scheiben schneiden. Rauke waschen, trocken schleudern
  3. Den Teig auf einem leicht bemehlten Stück Backpapier 2-3 mm dick ausrollen. Crème fraîche auf dem Teig verstreichen, salzen und pfeffern. Tomaten, Feigen und Zwiebeln darauf verteilen.
  4. Flammkuchen mit Backpapier auf das Blech ziehen, 10-15 Min. goldbraun backen. Mit Rauke bestreuen, mit Olivenöl beträufelt servieren.

Mehr Rezepte