VG-Wort Pixel

Erbseneintopf mit Kasseler

Für jeden Tag 11/2016
Erbseneintopf mit Kasseler
Foto: Matthias Haupt
Zweierlei Erbsen und eine zitrusfrische Petersilienmischung sind das Glück auf Löffeln.
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 188 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
8
Portionen
150

g g getrocknete Erbsen

1

Bund Bund Suppengrün

1

Zwiebel

1

El El Butter

1.5

l l Geflügelbrühe (Bio)

300

g g Kasseler Kotelett (mit Knochen)

1

Lorbeerblatt

1

Zitrone (Bio)

1

Bund Bund glatte Petersilie

450

g g Erbsen (tiefgekühlt)

Salz, Pfeffer

Zucker

2

El El Senf (mittelscharf)

Zubereitung

  1. Getrocknete Erbsen mind. 8 Std. in kaltem Wasser einweichen.
  2. Petersilie und Lauch aus dem Suppengrün beiseitelegen. Suppengrün und Zwiebel putzen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Butter in einem großen Topf erhitzen, Gemüse darin 3-4 Min. bei mittlerer Hitze dünsten.
  3. Getrockneten Erbsen abgießen, abspülen und zum Gemüse geben. Brühe zugießen und alles aufkochen.
  4. Fleisch vom Knochen lösen. Knochen zusammen mit dem Lorbeerblatt in den topf geben. Eintopf 40-50 Min. garen, bis die Erbsen weich sind.
  5. Fleisch in 1 cm breite Streifen schneiden. Lauch putzen, in dünne Ringe schneiden.
  6. Zitrone heiß waschen, Schale fein abreiben und 2 El Saft auspressen. petersilienblätter grob hacken, mit der Zitronenschale mischen und beiseitestellen.
  7. Knochen entfernen, TK-Erbsen zum Eintopf geben, 2 Min. mitgaren. Eintopf mit dem Schneidstab zu ca. 1/3 pürieren. Kasselerstreifen und Lauch zugeben und erneut aufkochen. Topf vom Herd nehmen und alles zugedeckt 5 Min. gar ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker, Senf und Zitronensaft würzen. Mit Petersilienmischung servieren.