Tabouleh-Salat

15
Aus essen & trinken 11/2016
Kommentieren:
Tabouleh-Salat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 120 g Bulgur
  • 2 Zitronen
  • Salz, Pfeffer
  • 6 El Olivenöl
  • 10 Kapseln Kardamom
  • 2 Tl Koriandersaat
  • 1 Stange Zimt
  • 2 Tl Kreuzkümmel
  • 1 Tl Pfeffer
  • 2 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 10 g Minze
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • Granatapfelkern

Zeit

Arbeitszeit: 55 Min.

Nährwert

Pro Portion 622 kcal
Kohlenhydrate: 69 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 31 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Bulgur in einer Schüssel mit 120 ml kochendem Wasser begießen und 30 Minuten quellen lassen. Inzwischen den Saft von 1 Zitrone auspressen (4-5 El) und in einer Schale mit Salz, Pfeffer und Olivenöl verrühren.
  • Für die Gewürzmischung Kardamomkapseln aufbrechen und die Samen herauslösen. Kardamom, Koriander, Zimt, Kreuzkümmel und Pfeffer im Mörser mit 1 Prise Salz sehr fein zermahlen, Paprikapulver unterrühren.
  • Bulgur mit 2 Gabeln etwas auflockern, mit dem Zitronenöl mischen und 1-2 Tl Gewürzmischung unterrühren.
 Petersilie und Minze waschen und trocken schütteln. Von der Petersilie und der Minze die Blätter abzupfen und jeweils fein schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, abtupfen und das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. Kräuter und Frühlings- zwiebeln mit dem Salat vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Restliche Zitrone in Spalten schneiden. Tabouleh-Salat und Zitronenspalten auf eine Platte geben. Restliche Granatapfelkerne (siehe Rezept: Geschmorte Schweinshaxe mit Granatapfelsauce) mit den Haxenscheiben auf den Tabouleh-Salat geben und servieren.
nach oben