VG-Wort Pixel

Espresso-Mousse mit Mango-Relish

essen & trinken 11/2016
Espresso-Mousse mit Mango-Relish
Foto: Julia Hoersch
Luftig-zartes Espresso-Mousse spielt mit pfeffrigem Mango-Relish und Minze ein unschlagbares Doppel.
Fertig in 50 Minuten plus Kühlzeit mindestens 5 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 448 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Espresso-Mousse

4

Blatt Blätter Gelatine (weiß)

2

Eigelb (Kl. M)

2

Eier (Kl. M)

80

g g Zucker

6

geh. Tl geh. Tl Instant-Espressopulver

4

El El Kaffeelikör

250

ml ml Schlagsahne

Mango-Relish

5

Szechuan-Pfefferkörner

3

Zimtblüten (z.B. online erhältlich)

1

Limette (Bio)

3

Prise Prisen Chiliflocken

1

El El Mandelöl

1

Mango

4

Stiel Stiele Minze

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Mousse Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelbe, Eier, Zucker, Espressopulver, Kaffeelikör und 4 El Wasser in einem Schlagkessel verrühren. Über dem heißen Wasserbad mit dem Schneebesen cremig-dicklich aufschlagen. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Mousse im kalten Wasserbad kalt rühren.
  2. Sahne steif schlagen und nach und nach unter die kalte Masse heben. Mousse in eine Schale füllen und mindestens 5 Stunden kalt stellen.
  3. Für das Relish Szechuan-Pfeffer und Zimtblüten im Mörser fein mahlen. Limette waschen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Limettenschale und -saft mit der Szechuan-Zimtblüten-Mischung, Chiliflocken und Mandelölin einer Schale verrühren. Mango schälen, das Fruchtfleischvom Stein und in kleine Würfel schneiden. Mango unter die Limetten-Gewürz-Mischung heben. Von 2 Stielen Minze die Blätter abzupfen, fein schneiden und zugeben.
  4. Jeweils einen Esslöffel und einen Teelöffel in heißes Wasser tauchen und damit Nocken aus der Mousse abstechen. Mit Relish anrichten und mit restlichen Minzblättern garnieren.