Rotkohl-Slaw

Rotkohl-Slaw
Foto: Thorsten Suedfels
Erfrischende Beilage: Rotkohl als süßsaurer Salat mit Ingwer, Mandeln und Preiselbeeren.
Fertig in 1 Stunde plus Marinierzeiten 1:30 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Beilage, Gemüse, Obst

Pro Portion

Energie: 252 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Rotkohl (ca. 1,5 kg)

g g Chinakohl

Tl Tl Salz

Tl Tl Zucker

g g Dörrpflaumen

g g Mandelkerne (in Stiften)

g g Ingwer (frisch)

El El Rotweinessig

El El Öl

g g Preiselbeeren (roh gerührt; z.B. online erhältlich)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Von Rotkohl und Chinakohl die äußeren Blätter entfernen. Kohlköpfe vierteln, Strunk herausschneiden. Kohl auf einem Gemüsehobel oder mit einer Küchenmaschine in sehr feine Streifen hobeln. In einer großen Schüssel mit 2 Tl Salz und 2 Tl Zucker mischen und mit den Händen (am besten mit Küchenhandschuhen arbeiten!) 5 Minuten kräftig kneten. Mindestens 1 Stunde ziehen lassen.
  2. Pflaumen in kleine Stücke schneiden. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. Ingwer in feine Streifen schneiden.
  3. Kohl mit den Händen sehr gut ausdrücken. In einer großen Schüssel mit Ingwer, Essig, Öl, Pflaumen und Mandeln mischen. Mit restlichem Salz und Zucker abschmecken und 30 Minuten marinieren. Kurz vor dem Servieren die Preiselbeeren unterheben. Zur Gans (siehe Rezept: Gekochte, knusprige Gans mit Gewürzjus) servieren.