Tofu und Gemüse im Miso-Sud

Tofu und Gemüse im Miso-Sud
Foto: Julia Hoersch
Absolut hitverdächtig: Tofu und frisches Gemüse machen es sich im Miso-Sud gemütlich.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 370 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Ingwer (frisch)

Scheibe Scheiben Tofu (à 60 g)

El El Sojasauce

Zwiebel (rot)

g g Pastinaken

g g Shiitake-Pilze

g g Mangold

Frühlingszwiebeln

Tl Tl Öl

ml ml Gemüsebrühe

Tl Tl Puderzucker

Tl Tl Miso-Paste (Asia-Laden, Reformhaus)

Tl Tl Sesamsaat (geröstet)

Salz

El El Koriandergrün (gehackt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ingwer fein würfeln. Tofu mit 1/3 Ingwer und 1 El Sojasauce vermengen, 15 Minuten marinieren. Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Pastinaken, putzen, schälen und schräg in Scheiben schneiden. Pilze putzen, Stiele herausdrehen. Größere Pilze halbieren. Mangold putzen, Stiele keilförmig herausschneiden, schräg in dünne Streifen schneiden, Blätter grob schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, schräg in dünne Ringe schneiden.
  2. Zwiebeln, restlichen Ingwer, Mangoldstiele und Pastinaken in einem Topf in 2 Tl Öl andünsten. Mit Brühe auffüllen und knapp aufkochen. 2 El Sojasauce, Zucker und Miso-Paste einrühren. Restliches Gemüse und Sesam zugeben, alles bei mittlerer Hitze 5 Minuten in der Brühe ziehen lassen.
  3. Tofu trocken tupfen. 2 Tl Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Tofu beidseitig 1-2 Minuten goldbraun braten. Tofu in Schalen anrichten. Gemüse und Miso-Sud mit Sojasauce und Salz abschmecken. Mit Koriander bestreut servieren.

Mehr Rezepte