Brotauflauf mit Lauch und Bergkäse

Einfach, schnell, vegetarisch: Kräuterseitlinge, Brot, Lauch und Soft-Tomaten schmiegen sich dicht aneinander. Mit Käse überbacken, das reinste Vergnügen.
0
Aus essen & trinken 11/2016
Kommentieren:
Brotauflauf mit Lauch und Bergkäse
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 3 Portionen
  • 200 g Kräuterseitlinge
  • 150 g Ciabatta-Brot
  • 50 g Butter
  • 2 Stangen Lauch, (400 g)
  • Salz, Pfeffer
  • 4 getrocknete Soft-Tomaten
  • 150 ml Milch
  • 150 ml Schlagsahne
  • 5 Eier , (Kl. M)
  • Muskat
  • 80 g Bergkäse
  • 1 El krause Petersilie, (gehackt)

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 722 kcal
Kohlenhydrate: 35 g
Eiweiß: 31 g
Fett: 49 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Kräuterseitlinge putzen. Brot in 8 dünne Scheiben schneiden. Beides in einer großen Pfanne in 40 g Butter von allen Seiten goldbraun rösten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Lauch putzen, gründlich waschen und das Weiße und Hellgrüne in 10 cm lange Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser 2-3 Minuten garen, abschrecken und abtropfen lassen. Tomaten in dünne Streifen schneiden. Mit der restlichen Butter eine Auflaufform leicht fetten. Alle vorbereiteten Zutaten in der Auflaufform verteilen.
  • Milch mit Sahne, Eiern, Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen. Bergkäse grob raspeln. Den Eierguss in der Form über Brot und Lauch verteilen. Käse darüber streuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Umluft (Gas 3, Ober-/Unterhitze 200 Grad) 20-25 Minuten backen.
  • Aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen, mit Petersilie bestreuen und servieren.