Orangen-Marzipan-Kissen

Orangen-Marzipan-Kissen
Foto: Matthias Haupt
In den weichen Kissen haben sich Aprikosen versteckt - Frau Holle hätte ihre Freude gehabt.
Fertig in 45 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 90 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
72
Einheiten

g g Butter (kalt)

g g Puderzucker

Tl Tl Orangenschale (Bio, fein gerieben)

Salz

Eier (Kl. M)

g g Mehl

g g Soft-Aprikosen

ml ml Orangensaft

g g Marzipanrohmasse

El El Zitronensaft

Tropfen Tropfen Bittermandel-Backaroma

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Butter in kleine Stücke schneiden, mit Puderzucker, Orangenschale und 1 Prise Salz mit den Knethaken des Handrührers kurz glatt arbeiten. Eigelbe kurz unterarbeiten. Mehl zugeben, unterkneten. Teig halbieren, auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 2 flachen Stücken formen, in Folie gewickelt mind. 2 Std. kalt stellen.
  2. Aprikosen sehr fein würfeln, im Orangensaft erwärmen und 1 Std. durchziehen lassen. Inzwischen Marzipan grob raspeln, mit Eiweißen, Zitronensaft und Backaroma glatt rühren, Aprikosen und Orangensaft unterrühren.
  3. Ofen auf 190 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Eine Teighälfte auf einer bemehlten Fläche 35 x 30 cm groß ausrollen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit einer Gabel mehrfach einstechen. Marzipanmasse auf den Teig streichen, dabei rundherum einen 1 cm breiten Rand frei lassen.
  4. Die 2. Teighälfte wie oben ausrollen, mithilfe des Rollholzes aufrollen und über der Füllung abrollen. Ränder gut andrücken. In die Oberfläche mit einem runden Ausstecher (4 cm Ø oder einem dünnrandigen Glas) dicht an dicht Kreise als Muster drücken. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 25 Min. backen. Auf dem Blech abkühlen lassen. In 3,5 x 3,5 cm große Würfel schneiden.
Tipp Für das Muster vor dem Backen mit dem Ausstecher oder einem Glasrand überschneidend Kreise in die Teigoberfläche drücken.

Mehr Rezepte