Schoko-Minz-Spiralen

After Eight selbst gemacht und von der Rolle - schön minzig erfrischend.
0
Aus Für jeden Tag 12/2016
Kommentieren:
Schoko-Minz-Spiralen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 50 Einheiten
  • 200 g Butter, (kalt)
  • 125 g Puderzucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • Salz
  • 2 Eigelb, (Kl. M)
  • 300 g Mehl
  • 20 g Kakao
  • 3 El Milch
  • 5 Tropfen Minzöl, (Apotheke)
  • 50 g Zartbitter-Schoko-Raspel

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Einheit 70 kcal
Kohlenhydrate: 7 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 4 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Butter, Puderzucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Knethaken des Handrührers verkneten. Eigelbe kurz unterarbeiten. Mehl kurz unterkneten. Teig halbieren. Unter eine Hälfte Kakao, 1 El Milch und das Minzöl kneten.

  • Hellen und dunklen Teig in je 3 Stücke teilen. Die hellen Teigstücke auf einer bemehlten Fläche zu 3 ca. 30 cm langen Rollen formen, die dunklen Teigstücke zu 3 ebenso langen Rollen formen. Immer eine helle und eine dunkle Rolle umeinanderschlingen, gut zusammendrücken und erneut zu Rollen von nun ca. 20 cm Länge formen. Mit einem kleinen Brett die Rollen an allen Seiten flach drücken, sodass eckige Rollen entstehen. Rollen abgedeckt mind. 5 Std. kalt stellen.

  • Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Rollen dünn mit 1-2 El Milch bestreichen, in den Schoko-Raspeln wenden, Raspel gut andrücken. Rollen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Abstand auf Bleche mit Backpapier legen. Nacheinander im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 10-12 Min. backen. Abkühlen lassen.