Kraut-Schupfnudeln

Kraut-Schupfnudeln
Foto: Matthias Haupt
Deftig gut! Rostbratwürstchen, Schupfnudeln und Sauerkraut garen zusammen in der Pfanne.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 668 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 43 g

Zutaten

Für
4
Portionen

El El Öl

Rostbratwürste (300 g)

Pk. Pk. Schupfnudel (frisch; 500 g)

Zwiebel (in Streifen geschnitten)

Pk. Pk. Sauerkraut (mild; 520 g)

El El Senf (mittelscharf)

ml ml Schlagsahne

Lorbeerblaat

Tl Tl Kümmel

Tl Tl Wacholderbeere

Salz, Pfeffer

g g Schnittlauch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Beschichtete Pfanne mit 2 El Öl erhitzen. Bratwürste in 1 cm breite Stücke schneiden und goldbraun braten. Schupfnudeln zugeben, goldbraun braten, beides aus der Pfanne nehmen.
  2. Zwiebeln in weiteren 2 El Öl glasig dünsten. Sauerkraut zugeben, 3 Min. anbraten. Senf zugeben. Mit Sahne aufgießen und aufkochen lassen. Lorbeer, Kümmel und Wacholderbeeren zugeben. Mit Deckel 8 Min. bei milder Hitze schmoren.
  3. Deckel abnehmen, Sauerkraut mit Salz und Pfeffer würzen. Wurst und Schupfnudeln im Sauerkraut erwärmen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und darüberstreuen.

Mehr Rezepte