Karamellstollen

Karamellstollen
Foto: Matthias Haupt
Cranberrys statt Rosinen, mit Nüssen und Karamell unser Must-have im Advent.
Fertig in 45 Minuten plus Geh- und Backzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 410 kcal, Kohlenhydrate: 42 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
1
Einheit

ml ml Milch

g g Mehl

g g Mandeln (gemahlen)

g g Zucker

Salz

g g Hefe (frisch)

g g Karamellbonbons

g g Butter (weich)

Ei (Kl. M)

g g Haselnusskerne (gehackt, geröstet)

g g Cranberrys (getrocknet)

El El Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Milch in einem Topf lauwarm erwärmen. Mehl, Mandeln, Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. In die Mitte eine Mulde drücken, Hefe hineinbröckeln und mit der Hälfte der lauwarmen Milch verrühren, bis die Hefe sich aufgelöst hat. Mit etwas Mehl vom Rand bestäuben und den Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort 10-15 Min. gehen lassen.
  2. Karamellbonbons auswickeln und grob hacken.
  3. 200 g Butter in Flöckchen zum Vorteig geben, Ei und restliche Milch zugeben, alles mit den Knethaken der Küchenmaschine oder des Handrührers zu einem glatten Teig kneten. Zu einer Kugel formen und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. gehen lassen.
  4. Teig erneut durchkneten, dabei die Karamellbonbons, Haselnüsse und Cranberrys zugeben. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Stollen formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und erneut 30 Min. gehen lassen.
  5. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Stollen im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 30 Min. goldbraun backen (Stäbchenprobe).
  6. 50 g Butter schmelzen, Stollen aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit der flüssigen Butter großzügig einpinseln. Abkühlen lassen. In Folie gewickelt kühl lagern.
  7. Vor dem Servieren mit Puderzucker dick bestäuben, in Scheiben geschnitten servieren.

Schritt für Schritt: Karamellstollen

Karamellstollen
© Matthias Haupt

1. Für den Vorteig Hefe in die Mulde bröckeln, mit lauwarmer Milch verrühren, bis die Hefe aufgelöst ist.

Karamellstollen
© Matthias Haupt

2. Karamellbonbons am besten mit einem großen scharfen Küchenmesser grob hacken.

Karamellstollen
© Matthias Haupt

3. Hefeteig nach dem Gehen nochmals durchkneten, dabei Bonbons, Cranberrys und Nüsse zugeben.

Karamellstollen
© Matthias Haupt

4. Den fertigen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zuerst zu einem flachen Fladen drücken, ...

Karamellstollen
© Matthias Haupt

5. ... diesen dann einmal der Länge nach überschlagen und so zu einen Stollen formen.

Karamellstollen
© Matthias Haupt

6. Den frisch gebackenen Stollen direkt aus dem Ofen großzügig mit flüssiger Butter bepinseln.