VG-Wort Pixel

Linsencreme mit Tahine

essen & trinken 12/2016
Linsencreme mit Tahine
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 54 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
350
ml
100

g g Linsen (rot)

250

ml ml Gemüsefond

10

g g Ingwer (frisch)

1

Dattel (entsteint)

1

Tl Tl Koriandersaat

1

Knoblauchzehe

1

Tl Tl Zitronenschale (Bio, fein abgerieben)

1

Tl Tl Currypulver (mild)

Salz, Pfeffer

4

Tl Tl Tahin (Sesampaste)

2

El El Zitronensaft

0.5

Tl Tl Schwarzkümmel

Zubereitung

  1. Linsen im Gemüsefond bei milder bis mittlerer Hitze 10-12 Minuten kochen, bis die Flüssigkeit fast vollständig aufgesogen ist und die Linsen weich sind.
  2. Ingwer schälen. Ingwer und Dattel grob schneiden. Koriander im Mörser grob zerstoßen. Ingwer, Dattel, Knoblauch, Zitronenschale, Curry und 1/2 Tl Salz zum Koriander geben und zu einer feinen Paste reiben. Tahine unterrühren. Mit Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Gewürzpaste beiseitestellen.
  3. Leicht abgekühlte Linsen mit der Paste in einen Blitzhacker (oder Küchenmixer) geben und cremig mixen. Creme in eine Schale füllen und abgedeckt kalt stellen. Zum Servieren mit Schwarzkümmel bestreuen.
Tipp Passt zu rotem Fleisch, insbesondere Lamm, und auch wunderbar zu Gemüse.