Mini-Gâteau au chocolat mit Salz-Karamell

Mini-Gâteau au chocolat mit Salz-Karamell
Foto: Jorma Gottwald
Schokolade, Salz-Karamell und Schlagsahne - ein Traum-Trio!
Fertig in 1 Stunde plus Abkühlzeit ca. 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 690 kcal, Kohlenhydrate: 60 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 44 g

Zutaten

Für
6
Einheiten

Gâteau-au-chocolat-Masse

g g Zartbitterschokolade (70 %)

g g Butter (weich)

g g Zucker

Salz

Eier (Kl. M)

g g Mehl

Tl Tl Kakaopulver

Salz-Karamell

g g Zucker

ml ml Schlagsahne (Zimmertemperatur)

g g Butter

Fleur de sel

El El Mandeln (gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Kuchen die Schokolade grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Butter, 100 g Zucker und 1 Prise Salz mit dem Rühreinsatz der Küchenmaschine cremig-weiß rühren. Eier trennen und Eigelb nacheinander einrühren.
  2. Eiweiß und 1 Prise Salz mit dem Schneebesen der Küchenmaschine halb steif schlagen. Restlichen Zucker einrieseln lassen, dabei weiter schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  3. Erst die lauwarme Schokolade, dann das Mehl und zum Schluss in 2 Portionen das Eiweiß unter die Butter-Zucker-Masse heben.
  4. Dann Zucker in einem sauberen Topf schmelzen lassen. Dabei den Topf schwenken. Erst mit dem Rühren beginnen, wenn der Zucker komplett flüssig ist.
  5. Sobald der Zucker eine dunkel-goldene Farbe hat, Sahne einrühren und kurz kochen, bis die Masse glatt ist. Den Topf vom Herd nehmen und die Butter und 1 gute Prise Fleur de sel einrühren.
  6. 6 Tarteförmchen (12 cm Ø) gründlich fetten und mit gemahlenen Mandeln ausstreuen. Den Teig einfüllen und glatt streichen. Karamell auf den Teig geben.
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Gas 1, Umluft 130 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten backen. In den Formen auf einem Gitter ca. 1 Stunde abkühlen lassen, erst dann vorsichtig herauslösen. Mit angeschlagener Sahne servieren.

Schritt für Schritt: Mini-Gâteau au chocolat mit Salz-Karamell

Mini-Gâteau au chocolat mit Salz-Karamell
© Jorma Gottwald

1. Der Topf sollte picobello sauber sein, schon ein Hauch Mehl könnte den Zucker beim Karamellisieren klumpen lassen.

Mini-Gâteau au chocolat mit Salz-Karamell
© Jorma Gottwald

2. Sahne erst angießen, wenn der Karamell dunkel-golden ist. Danach nur kurz aufkochen, damit er nicht zu braun wird.

Mini-Gâteau au chocolat mit Salz-Karamell
© Jorma Gottwald

3. Karamell mit einem Löffel über den Teig ziehen. Damit er sich leicht verteilt, sollte er etwas zäh, aber noch flüssig sein.


Mehr Rezepte