Kürbis-Couscous

Kürbis-Couscous
Foto: Sabine Büttner
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 335 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Butternutkürbis

El El Olivenöl

Salz, Pfeffer

g g Maronen (gegart, vakuumverpackt)

g g Cranberrys (getrocknet)

Stiel Stiele Petersilie

ml ml Gemüsefond

g g Couscous

g g Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kürbis längs halbieren, entkernen, mit 2 El Olivenöl beträufeln und leicht salzen. Kürbis mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3-4, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten in ca. 1 Stunde weich garen. Fruchtfleisch mit dem Esslöffel aus der Schale lösen, in einen Rührbecher geben, mit dem Schneidstab fein pürieren.
  2. Maronen vierteln, Cranberrys in Scheiben schneiden. Petersilienblätter abzupfen und fein hacken.
  3. Kürbispüree und Gemüsefond in einem Topf aufkochen. Couscous und restliches Olivenöl zugeben, beiseite zugedeckt10 Minuten quellen lassen.
  4. Butter in einer Pfanne zerlassen. Maronen und Cranberrys darin 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Couscous mit der Maronen-Cranberry-Mischung anrichten und mit Petersilie bestreut zum Reh (siehe Rezept: Reh mit Raz-el-Hanout-Kruste) servieren.