VG-Wort Pixel

Thai-Suppe mit Steckrüben

essen & trinken 2/2006
Thai-Suppe mit Steckrüben
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Schalen- und Krustentiere, Raffiniert, Thailändisch, Vorspeise, Hauptspeise, Suppen - Eintöpfe, Dünsten, Kochen, Gemüse, Gewürze, Kräuter, Meeresfrüchte, Pilze

Pro Portion

Energie: 378 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Suppe

2

Stange Stangen Zitronengras

2

Knoblauchzehen

20

g g Ingwer (frisch)

2

Schalotten

60

g g weiße Champignons

0.5

grüne Chilischote

3

El El Öl

2

Tl Tl brauner Zucker

2

Tl Tl mildes Currypulver

1

Tl Tl Kurkuma

50

ml ml Weißwein

400

ml ml Geflügelfond

400

ml ml Kokosmilch

Salz

3

El El Limettensaft

350

g g Steckrübe

Einlage

1

rote Zwiebel

100

g g Kräuterseitlinge

50

g g Shiitake-Pilze

1

grüne Chilischote

0.5

Bund Bund Koriandergrün

250

g g Garnelen

2

El El Limettensaft

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Steckrüben schälen und grob würfeln. Vom Zitronengras die Enden abschneiden. Jeweils 2 äußere harte Blätter entfernen. Zitronengras mit einem Messerrücken andrücken, dann in kleine Stücke schneiden. Knoblauch, Ingwer, Schalotten und Champignons putzen und fein schneiden. Chili mit Kernen grob zerschneiden. Alles in einem großen, hohen Topf im Öl ohne Farbe dünsten. Mit Zucker, Curry und Kurkuma bestäuben, kurz mitrösten und mit Weißwein ablöschen. Mit Geflügelfond, Kokosmilch und 400 ml Wasser auffüllen. Aufkochen lassen, mit Salz würzen und bei halb geschlossenem Topf 30 Minuten kochen lassen, bis die Steckrüben weich sind.
  2. Die Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren und durch ein feines Sieb in einen anderen Topf streichen. Für die Einlage die Zwiebel in feine Streifen schneiden. Pilze putzen: von den Seitlingen die Wurzeln, von den Shiitakepilzen die Stiele abschneiden. Große Pilze vierteln, kleine nur halbieren. Chili längs halbieren und entkernen. Suppe aufkochen, mit den 3 El Limettensaft und Salz abschmecken.
  3. Pilze und Chilischoten in der Suppe 15 Minuten ziehen lassen, in der letzten Minute die Zwiebeln zugeben. Koriandergrün grob hacken, die Shrimps mit den 2 El Limettensaft und dem Koriander mischen. Suppe auf Teller verteilen und mit den Shrimps servieren.