Kräuter-Ricotta mit French Toast

essen & trinken 7/2006
Kräuter-Ricotta mit French Toast
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 354 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen

rote Zwiebel (70 g)

Bund Bund Schnittlauch

Stiel Stiele Kerbel

Stiel Stiele glatte Petersilie

Radieschen

g g Ricotta

Salz

Pfeffer

Chilipulver

Eier (Kl. M)

ml ml Milch

Scheibe Scheiben Kastenweißbrot (je 3 cm dick)

g g Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Kräuter-Ricotta die Zwiebel längs halbieren. Eine Hälfte fein würfeln, die andere in dünne Spalten schneiden. 2/3 des Schnittlauchs in feine Röllchen schneiden. 2/3 des Kerbels fein hacken. Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Radieschen putzen und in 2-3 mm dünne Streifen schneiden. Ricotta mit den Zwiebelwürfeln, Schnittlauchröllchen, gehacktem Kerbel, gehackter Petersilie und der Hälfte der Radieschen verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Beiseite stellen.
  2. Für die French Toasts die Eier mit der Milch verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Die Weißbrotscheiben darin von beiden Seiten gut eintauchen, so dass sie leicht getränkt sind.
  3. Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und nacheinander jeweils 2 Scheiben getränktes Weißbrot bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 2-3 Minuten braten, bis sie goldbraun sind. Aus der Pfanne nehmen, diagonal halbieren und auf einem Teller anrichten. Auf die French-Toast-Dreiecke jeweils 1 El Kräuter-Ricotta geben. Mit den restlichen Kräutern und Radieschen garnieren und servieren.
Kräuter-Ricotta mit French Toast