Entenbrust mit Rote-Bete-Salat

VIVA! 8/2006
Entenbrust mit Rote-Bete-Salat
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 188 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Scheibe Scheiben Baguette

g g Rote Bete

Salz

Lorbeerblatt

Grapefruits

Tl Tl Honig

Tl Tl Olivenöl

Pfeffer

Entenbrüste (à 200 g, mit Haut)

Stiel Stiele Thymian

Schnittlauch zum Servieren

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rote Bete waschen und in kochendem Salzwasser mit dem Lorbeerblatt ca. 40-50 Min. kochen, abgießen und ausdämpfen lassen. Rote Bete schälen und in Spalten oder Scheiben schneiden. Grapefruits schälen, Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Saft ausdrücken. 6 El Grapefruitsaft mit Honig, Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren.
  2. Entenbrüste salzen, pfeffern und auf der Hautseite anbraten. Wenden und auf der Fleischseite 2 Min. braten. Dann nochmals wenden. Thymian zugeben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 10-12 Min. braten. Aus dem Ofen nehmen und in Folie 5 Min. ruhen lassen. In Scheiben schneiden. Salat auf Tellern anrichten, mit Schnittlauch bestreuen und mit den Entenbrustscheiben und Baguette servieren.
Entenbrust mit Rote-Bete-Salat
© Heino Banderob