Reiche Ritter

Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 538 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Rhabarber

g g Zucker

ml ml halbtrockener Weißwein

altbackene Milchbrötchen (vom Vortag)

Vanilleschote

ml ml Milch

ml ml Schlagsahne

Eigelb (Kl. M)

El El brauner Zucker

g g Butterschmalz

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rhabarber putzen, schälen und in 4 cm große Stücke schneiden. In einem breiten geschlossenen Topf mit 60 g Zucker und dem Weißwein einmal aufkochen, dann in 5 Minuten bei kleiner Hitze garen, ohne dass der Rhabarber zerfällt. Rhabarberkompott abkühlen lassen.
  2. Brötchen mit einem Sägemesser halbieren, dann die Brötchenrinde auf der feinen Seite einer Vierkantreibe rundum abreiben. Die Brösel in einer Arbeits-schale aufbewahren. Vanille- schote aufschlitzen, das Mark herauskratzen. Vanille-schote, Mark, Milch und Sahne aufkochen, 15 Minuten ziehen lassen, dann durch ein feines Sieb gießen und abkühlen lassen. Vanillemilch und Eigelb mit einem Schneidstab gut durchmixen, den Rum zugeben.
  3. 3. Die Brötchenhälften darin 10-15 Minuten einweichen, dabei mehrmals wenden. Die eingeweichten Brötchenhälften abtropfen lassen, dann in den abgeriebenen Bröseln rundum wälzen. In einer heißen beschichteten Pfanne im Butterschmalz in 5-6 Minuten rundum goldbraun braten. Restlichen Zucker in einer Arbeitsschale mit dem Zimt vermischen. Die Reichen Ritter auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen und im Zimtzucker wälzen. Sofort mit dem Kompott servieren.