VG-Wort Pixel

Lachsfilets in Salzkruste

Für jeden Tag 9/2004
Lachsfilets in Salzkruste
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Hauptspeise, Backen, Fisch, Kräuter

Pro Portion

Energie: 275 kcal, Kohlenhydrate: 1 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Bund Bund Dill

El El körniger Senf

Salz

Pfeffer

Tl Tl Honig

ganze Lachsfilets mit Haut (à ca. 800 g)

kg kg Salz (grob)

Bio-Zitrone


Zubereitung

  1. Dill abzupfen und bis auf 4 El fein hacken. Mit dem Senf, etwas Salz, Pfeffer und Honig mischen. Fischfilets evtl. von Gräten befreien. Auf den Innenseiten mit Pfeffer würzen und mit der Paste bestreichen. Fischhälften mit den bestrichenen Seiten aufeinander setzen. Salz und 200 ml kaltes Wasser vermischen. Kurz ruhen lassen.
  2. Hälfte der Salzmasse etwas größer als ein Fischfilet auf ein mit Backpapier belegtes Blech drücken. Doppeltes Fischfilet darauf setzen. Mit dem übrigen Salz ganz bedecken und glatt streichen. Der Fisch muss vollständig mit Salz umhüllt sein, es darf keine Löcher oder Risse in der Kruste geben. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 40 Min. backen.
  3. Vorsichtig mit einem schweren Messerrücken aufklopfen. Haut von dem oberen Filet entfernen, Filet in Stücke teilen und mit übrigem Dill und Zitronenspalten garnieren.
Lachsfilets in Salzkruste