VG-Wort Pixel

Gebackener Schweinebauch auf Apfel-Lauch

essen & trinken 12/2005
Gebackener Schweinebauch auf Apfel-Lauch
Fertig in 1 Stunde Plus 2:30 Stunden Backzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 1051 kcal, Kohlenhydrate: 63 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 65 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Schweinebauch

750

g g Schweinebauch (ohne Knochen und Schwarte)

Salz

Pfeffer

2

El El Kräuter (gehackt, z. B. Petersilie, Thymian, Estragon)

150

g g Mehl

2

Eier (Kl. M)

150

g g Semmelbrösel

Frittierfett zum Ausbacken

Apfel-Lauch

400

g g Porree (Lauch)

4

Äpfel

30

g g Butter

200

ml ml Apfelwein

60

g g Crème fraîche

1

Tl Tl körniger Senf

Salz

Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schweinebauch abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen, salzen, pfeffern und mit den Kräutern von allen Seiten einreiben. Das Fleisch in die Saftpfanne legen und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 140 Grad 2 1/2 Stunden garen (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert). Fleisch abkühlen lassen. Erst in 1 cm dicke Scheiben, dann in 4 cm breite Stücke schneiden. Fleischstücke in Mehl, verquirlten Eiern und zuletzt in Semmelbröseln wenden. Schweinebauch schwimmend in 170 Grad heißem Frittierfett 3-4 Minuten goldbraun backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und im Ofen bei 50 Grad warm halten.
  2. Inzwischen für den Apfel-Lauch Porree längs halbieren, waschen und das Weiße und Hellgrüne in 3 cm lange schmale Streifen schneiden. Äpfel achteln, entkernen und in dünne Blättchen schneiden. Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Porree hineingeben und unter Wenden 5 Minuten dünsten. Äpfel zugeben und kurz mitdünsten. Mit Apfelwein ablöschen und kräftig einkochen. Crème fraîche und Senf unterrühren, mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Den Apfel-Lauch mit dem Schweinebauch auf Tellern anrichten und servieren.