VG-Wort Pixel

Enten-Wok mit Bambussprossen

essen & trinken 1/2005
Enten-Wok mit Bambussprossen
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 400 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Würzfond

El El Koriandersaat

Tl Tl Speisestärke

El El Sojasauce

El El Chinkiang-Essig (Asia-Laden)

ml ml Entenfond (Glas)

Fleisch und Gemüse

Entenbrüste (à 200 g, küchenfertig)

El El grüne Currypaste (Asia-Laden)

El El Mirin (süsser Reiswein)

El El Speisestärke

El El Chinkiang-Essig (Asia-Laden)

g g ganze Bambussprossen (Beutel, Asia-Laden; ersatzw. 1 Dose, 270 g EW)

g g Zuckerschoten

g g Shiitake-Pilze

g g Cashewkerne

El El Öl

Koriandergrün zum Garnieren

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Würzfond den Koriander in einem Mörser grob zerstoßen und mit Stärke, Sojasauce, Chinkiang-Essig und Entenfond gut verrühren.
  2. Entenbrüste in feine Streifen schneiden. Fleisch, Currypaste, Mirin, Stärke und Chinkiang-Essig in einer Arbeitsschale mischen und 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen die Bambussprossen in einem Sieb abspülen, abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Zuckerschoten putzen, größere Schoten halbieren. Shiitake-Pilze putzen, den Stiel entfernen und die Köpfe in grobe Streifen schneiden. Cashewkerne 4-5 Minuten in einer Pfanne ohne Öl rösten, dabei ab und zu wenden.
  3. Öl in den Wok geben und stark erhitzen. Entenfleisch in 2 Portionen 4-5 Minuten darin braten, dabei öfter wenden. Fleisch herausnehmen und beiseite stellen.
  4. Shiitake-Pilze bei mittlerer Hitze in den Wok geben und 3-4 Minuten braten. Bambussprossen, Zuckerschoten und Cashewkerne zugeben und kurz weiterdünsten. Würzfond zugießen und 2 Minuten kochen. Entenfleisch zugeben, mit dem Gemüse mischen, aber nicht mehr kochen. Entenbrust mit Korianderblättern garniert sofort servieren. Dazu passt Reis.