Lammrücken mit dicken Bohnen

0
Aus essen & trinken 3/2003
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 250 g weiße Bohnen
  • 1.5 kg Lammrücken
  • 12 Knoblauchzehen
  • 4 Rosmarinzweige
  • 12 Thymianzweige
  • 1 Knoblauchknolle, klein
  • 1 Schalotte, groß
  • 140 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 Zweige glatte Petersilie
  • 100 g Zwiebeln, fein gewürfelt
  • 100 g Möhren
  • 100 g Porree
  • 40 g Butter

Zeit

Arbeitszeit: 120 Min.
plus Einweichzeit für die Bohnen

Nährwert

Pro Portion 1125 kcal
Kohlenhydrate: 23 g
Eiweiß: 49 g
Fett: 92 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Bohnen über Nacht einweichen. Wasser abgießen und die Bohnen mit frischem Wasser bedeckt 1 1/2-2 Stunden bei mittlerer Hitze garen.
  • Lammrücken von der dicken Fettschicht befreien. Die weiße Haut und das restliche Fett dünn einritzen. Den Rücken am Rückgrat entlang ca. 2 cm tief einschneiden. Knoblauchzehen pellen und die Hälfte der Zehen längs halbieren. Restliche Zehen fein würfeln. Halbierte Zehen, 2 Rosmarin- und 4 Thymianzweige in die Einschnitte stecken. Die Knolle vierteln, Schalotte in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Rücken in 40 ml Öl auf der Fleischseite bei starker Hitze kurz anbraten, wenden, salzen und pfeffern. Knoblauchknolle, Schalotte, restliche Rosmarin- und 4 Thymianzweige zugeben. Das Fleisch mit Kräutern, Knoblauch und Schalotte auf ein mit Alufolie belegtes Blech setzen. Im vorgeheizten Ofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 120 Grad 40-45 Minuten garen (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert).
  • Vom restlichen Thymian und von der Petersilie die Blätter fein hacken. Bohnen abgießen, gut abtropfen lassen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch, Zwiebeln, Möhren und Porree darin kurz andünsten. Bohnen zugeben und bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten garen. Salzen, pfeffern, mit Thymian und Petersilie warm stellen.
  • Fleisch vom Knochen schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und den ausgelösten Lammrücken auf der Hautseite darin kross nachbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schräg in Stücke schneiden und mit dem Bohnengemüse anrichten. Evtl. mit Thymian garnieren.
nach oben