Orecchiette mit Apfel und Hähnchenbrust

8
Aus essen & trinken 2/2004
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 350 g Hähnchenbrustfilets
  • 1 Apfel, (250 g; z. B. Boskop)
  • 250 g Orecchiette
  • Salz
  • 3 El Olivenöl
  • fein geschnittene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
  • Pfeffer
  • 100 ml Apfelbrand, (z. B. Calvados)
  • 250 ml Schlagsahne
  • 80 g Ricotta

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 640 kcal
Kohlenhydrate: 53 g
Eiweiß: 31 g
Fett: 31 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ungepellten Knoblauch mit dem Messer etwas andrücken. Von den Rosmarinzweigen die Spitzen abzupfen und beiseite legen. Hähnchenbrust in 1 1/2 cm große Würfel schneiden. Apfel schälen, achteln, entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden.
  • Die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch, Rosmarinzweige, Hähnchenbrust, Apfelstücke und 2/3 der Zitronenschale darin bei starker Hitze 2 Minuten dünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch und Rosmarin entfernen. Fleisch und Apfelwürfel herausnehmen. Bratensatz in der Pfanne mit Apfelbrand ablöschen und auf die Hälfte einkochen. Mit Sahne auffüllen, salzen und pfeffern und offen 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen. Hähnchenbrust, Apfelwürfel und Orecchiette untermischen und 2-3 Minuten darin erwärmen. Mit Ricotta, restlicher Zitronenschale und Rosmarinspitzen auf Tellern anrichten.