Weißes Bohnenpüree mit Lammfilets

9
Aus essen & trinken 8/2001
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 300 g Palbohnen
  • 10 Knoblauchzehen
  • Salz
  • 12 El Olivenöl
  • 5 Zweige Rosmarin
  • 0.5 Bund krause Petersilie
  • 8 Lammfilets
  • Pfeffer
  • 12 Tomaten
  • 3 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Basilikum
  • 1 Zitrone
  • grobes Salz

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.

Nährwert

Pro Portion 625 kcal
Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 38 g
Fett: 35 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Bohnen waschen und abtropfen lassen. Knoblauch pellen und grob zerdrücken. Bohnen in einem Topf knapp mit Wasser bedecken. Die Hälfte des Knoblauchs, Salz, 6 El Olivenöl und 2 Zweige Rosmarin zugeben und aufkochen. Mit halb geöffnetem Deckel bei kleiner Hitze 35-40 Minuten garen.

  • Rosmarin entfernen. Bohnen und Knoblauch mit einer Schaumkelle herausnehmen und mit ca. 150 ml Kochwasser pürieren. Dann in einen beschichteten Topf geben und beiseite stellen.

  • Restlichen Rosmarin grob zerschneiden. Petersilienblätter abzupfen und grob zerschneiden. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Lammfilets rundum salzen und pfeffern. 3 El Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Filets und restlichen Knoblauch darin anbraten. Tomaten, Rosmarin und Thymian zugeben. Im Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten in 5-6 Minuten fertiggaren (Gas 2-3, Umluft 5 Minuten bei 160 Grad).

  • Püree unter Rühren wieder erwärmen, eventuell noch etwas Kochwasser zugeben. Lammfilets und Tomaten aus dem Ofen nehmen, restliches Öl und die Petersilie zugeben. Püree, Lammfilets, Tomaten und Kräuter mit abgezupften Basilikumblättern und Zitronenviertel auf einer Platte anrichten, mit Olivenöl aus der Pfanne beträufeln und mit grobem Salz bestreuen.

nach oben