VG-Wort Pixel

Gefüllte Poulardenbrust mit Risotto

essen & trinken 3/2003
Gefüllte Poulardenbrust mit Risotto
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 571 kcal, Kohlenhydrate: 61 g, Eiweiß: 44 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Poulardenbrust:

g g Orangeat

Poulardenbrüste

große Salbeiblätter

Salz

Pfeffer

Scheibe Scheiben Parmaschinken

El El Olivenöl

Risotto

g g Brunnenkresse

l l Geflügelfond

g g Schalotten

g g Butter

El El Olivenöl

g g Risotto-Reis

Salz

Pfeffer


Zubereitung

  1. Orangeat in kochendes Wasser geben, 5 Minuten kochen, herausnehmen, auskühlen lassen und in dünne Streifen schneiden.
  2. In die Innenseite der Poulardenbrüste eine kleine Tasche schneiden. Mit jeweils 2 Streifen Orangeat und 2 Salbeiblättern füllen und zuklappen. Die Poulardenbrüste leicht mit Salz und Pfeffer würzen und mit jeweils 1 Scheibe Parmaschinken umwickeln. Die Poulardenbrüste zugedeckt beiseite stellen.
  3. Für den Risotto die Brunnenkresse putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Die Brunnenkresse in 200 ml Fond fein pürieren. Schalotten pellen und fein würfeln. Den restlichen Fond erhitzen.
  4. Butter und Öl erhitzen, die Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Den Reis zugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren 1-2 Minuten mitdünsten. Die Hälfte des Fonds zugießen. Den Reis offen 18-20 Minuten garen, dabei nach und nach den restlichen heißen Fond zugießen. Salzen und pfeffern.
  5. In der Zwischenzeit das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Poulardenbrüste darin von beiden Seiten bei mittlerer Hitze je 1 Minute anbraten. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 10 Minuten braten (Gas 2-3, Umluft 8 Minuten bei 160 Grad). Das Fleisch im ausgeschalteten Ofen warm halten.
  6. Kurz vorm Servieren die pürierte Kresse unter den Risotto mischen. Die Poulardenbrüste schräg in Scheiben schneiden und auf vorgewärmten Tellern auf dem Risotto anrichten.