Panierte Selleriescheiben mit Meerrettichsauce

Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 778 kcal, Kohlenhydrate: 39 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 58 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Sellerieknolle (klein, (à 500g))

Salz

El El Zitronensaft

Zitronenscheiben (unbehandelt)

Pfeffer (aus der Mühle)

g g Mehl

Eier

g g Semmelbrösel

g g Parmesan (gerieben)

ml ml Öl

Sauce

Zwiebel (fein gewürfelt)

g g Butter

El El Mehl

ml ml Gemüsefond (a. d. Glas)

Bund Bund Schnittlauch (in Röllchen)

etwas etwas Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Sellerieknolle schälen, halbieren, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und in Salzwasser mit Zitronensaft und -scheiben ca. 15 Minuten kochen. Abschrecken, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Zuerst in Mehl, dann in verquirltem Ei und zuletzt in der Mischung aus Bröseln und Parmesan wenden. Bei mittlerer Hitze in dem Öl von beiden Seiten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm halten.
  3. Für die Sauce die Zwiebelwürfel in der Butter glasig dünsten. Mehl darüberstäuben und anschwitzen. Mit Gemüsefond und Sahne 5-6 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Meerrettich dazugeben. Mit dem Schneidstab aufmixen. Mit Salz, Pfeffer, Schnittlauch und Zitronensaft würzen. Mit den Selleriescheiben anrichten. Hartgekochte Eispalten dazu reichen.
Panierte Selleriescheiben mit Meerrettichsauce
© Richard Stradtmann