VG-Wort Pixel

Polentaauflauf mit Paprika

essen & trinken Bücher
Polentaauflauf mit Paprika
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 440 kcal, Kohlenhydrate: 43 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

kg kg Paprikaschoten (rot, gelb und grün gemischt)

2

kleine rote Chilischoten

2

kleine grüne Chilischoten

2

Knoblauchzehen

2

El El Olivenöl

1

El El frische Rosmarinnadeln

Salz

200

g g Polenta

75

g g Gorgonzola

100

g g Parmesan (geraspelt)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Paprikaschoten putzen, der Länge nach halbieren und auf der Arbeitsfläche flachdrücken. Die Paprikaschoten nebeneinander auf ein Backblech legen und auf der 3. Einschubleiste von unten unter dem eingeschalteten Grill oder bei starker Oberhitze so lange bräunen, bis die Haut schwarze Blasen wirft.
  2. Die Schoten herausnehmen und mit einem feuchten Tuch bedeckt abkühlen lassen. Die Schoten häuten und in breite Streifen schneiden.
  3. Die Chilischoten aufschlitzen, entkernen und fein hacken. Den Knoblauch pellen.
  4. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Rosmarinnadeln kurz in Öl anrösten. Den Knoblauch hineinpressen. Chili und Paprikastreifen zugeben und gut durchschwenken. Mit Salz würzen. Die Mischung auf dem Herd warm halten.
  5. Für die Polenta 1 l Salzwasser zum Kochen bringen. Den Polentagrieß unter Rühren einrieseln lassen und bei milder Hitze unter ständigem Rühren 15-20 Minuten kochen lassen.
  6. Die Rinde vom Gorgonzola großzügig abschneiden. Den Käse zerpflücken.
  7. Die Hälfte der Polenta in eine Auflaufform füllen. Die Hälfe der Paprika-Chili-Mischung darauf verteilen. Den Gorgonzola und die Hälfe des Parmesans darüber streuen. Die restliche Polenta darüber geben und die restliche Paprika-Chili-Mischung darauf geben. Mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Die Polenta im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad (Gas 5; Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Einschubleiste von unten 4-5 Minuten backen. Heiß in der Form servieren.