Rahmwirsing-Tarte

Fertig in 1 Stunde 30 Minuten Plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 436 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Mehl (gesiebt)

g g kalte Butter, gewürfelt

Salz

Eigelb (Kl. M)

g g Broccoli

Blatt Blätter Wirsing (ca. 500 g)

Zwiebel (klein)

Gemüsefond

ml ml Schlagsahne

Muskat

ml ml Milch

Eier (Kl. M)

El El Dijon-Senf

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, 100 g Butter, Salz, Eigelb und 3-4 El kaltes Wasser mit den Knethaken des Handrührers rasch verkneten. In Folie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
  2. Broccoli in 2-3 cm große Röschen teilen und in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze garen, herausnehmen, abschrecken. Dann die Wirsingblätter 10 Minuten garen, abschrecken und leicht ausdrücken, die mittleren dicken Blattrippen entfernen, Blätter fein hacken. Zwiebel fein würfeln. Restliche Butter erhitzen. Zwiebeln ohne Farbe andünsten, Wirsing zugeben und 3-4 Minuten weiterdünsten. Gemüsefond und 50 ml Sahne dazugießen, mit Salz und Muskat würzen, 20 Minuten unter Rühren köcheln, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. In einer Schüssel abkühlen lassen. Restliche Sahne, Milch, Eier, Salz, Muskat und Senfcreme mit dem Schneidstab pürieren.
  3. Den Boden einer Tarteform (26 cm Ø) mit Backpapier belegen, den Rand mit Butter einpinseln. Teig auf einer bemehlten Fläche auf 28 cm Ø ausrollen. Form damit auslegen, Teig leicht andrücken und überstehenden Rand abschneiden. Den Boden mehrmals einstechen, 30 Minuten kalt stellen. Wirsing in die Tarte füllen, Broccoli gleichmäßig darauf verteilen und das Gemüse mit der Eiermilch bedecken. Im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) 40 Minuten backen.
Rahmwirsing-Tarte
© Kramp + Gölling