VG-Wort Pixel

Quark-Buletten mit Aprikosen-Sugo

essen & trinken 7/2004
Quark-Buletten mit Aprikosen-Sugo
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten kalt stellen

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 515 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen
400

g g Magerquark

125

g g Mozarella

40

g g Tomaten (getrocknet)

4

Stiel Stiele Basilikum

2

Eigelb (Kl. M)

3

El El Semmelbrösel

Salz

Pfeffer

Muskat

500

g g Tomaten

3

Aprikosen (reif)

1

Schalotte

1

Knoblauchzehe

0.5

rote Chilischote

4

El El Öl

2

Tl Tl Zucker

2

Stiel Stiele Thymian

100

g g Semmelbrösel zum Panieren

30

g g geröstete Kürbiskerne

4

Tl Tl Kürbiskernöl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Quark in einem Mulltuch gut ausdrücken. Mozarella würfeln, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Getrocknete Tomaten würfeln. Basilikumblätter grob schneiden. Eigelb mit 1 Prise Salz mit dem Handrührer cremig schlagen. Quark, Tomaten, Semmelbrösel, Basilikum und Mozarella unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  2. Tomaten grob zerkleinern. Aprikosen halbieren, entsteinen, grob zerkleinern. Schalotte fein würfeln. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Chili in feine Ringe schneiden, entkernen. Schalotten und Knoblauch in 1 El Öl glasig dünsten. Mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Tomaten, Chili, Aprikosen und Thymian zugeben, bei mittlerer Hitze offen 15-20 Minuten einkochen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.
  3. Aus der Quarkmasse mit feuchten Händen 8 Buletten formen, in den Bröseln wenden. Im restlichen Öl in einer großen Pfanne von beiden Seiten 3-4 Minuten braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Sugo, Kürbiskernen und -öl servieren.