Kirsch-Streusel-Schnecken

Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 228 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
18
Portionen

Hefeteig

g g Mehl

ml ml Milch

Pk. Pk. Trockenhefe (7 g)

Salz

g g Zucker

g g Butter

Ei (Kl. M)

Streusel

g g Butter

g g Mehl

Tl Tl Zimt (gemahlen)

g g Zucker

Eigelb (Kl. M)

Füllung

g g Amaretti

g g Sauerkirschen

Mehl (zum Bestäuben)

g g Aprikosenkonfitüre

Außerdem

El El Puderzucker

El El Pistazien (gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Milch leicht erwärmen. Hefe, 1 Prise Salz, Zucker, weiche Butter, lauwarme Milch und Ei zugeben. Alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  2. Für die Streusel die Butter zerlassen. Mehl, Zimt, Zucker, Eigelb und die geschmolzene Butter zuerst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Kalt stellen.
  3. Für die Füllung die Kekse hacken. Die Kirschen entstielen, waschen und entsteinen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und dünn mit Mehl bestäuben. Den Hefeteig darauf zu einem 36x25 cm großen Rechteck ausrollen und mit der Aprikosenkonfitüre bestreichen. Die Kekse daraufstreuen, die Kirschen auf den Keksen verteilen. Die Teigplatte von der langen Seite her fest aufrollen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden.
  4. Zwei Bleche mit Backpapier belegen, die Streusel halbieren. Mit der einen Hälfte jeweils 9 Häufchen auf die Bleche streuen. Die Schnecken daraufsetzen und andrücken. Mit den übrigen Streuseln bestreuen und 10 Minuten gehen lassen. Nacheinander im heißen Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 15-20 Minuten bei 180 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten 20-25 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker und Pistazien bestreut servieren. Dazu passt Schlagsahne.