Caesar Salad mit Tofu-Dressing und gebackenem Tofu

Caesar Salad mit Tofu-Dressing und gebackenem Tofu
Foto: Ulrich Hoppe
Caesar 2.0: Parmesan und Römersalat bleiben, Tofu übernimmt den Part als Topping und ersetzt mal eben die Mayonnaise.
Fertig in 55 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 402 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Tofu (fest; Asia-Laden oder Reformhaus)

g g italienischer Hartkäse (z.B. Parmesan)

g g Seidentofu (Asia-Laden)

El El Limettensaft

El El Worchestershiresauce

Knoblauchzehe

El El Weißweinessig

Tl Tl Senf

El El Olivenöl

Salz, Pfeffer

El El Ahornsirup (ersatzweise flüssiger Honig)

Tl Tl Paprikapulver (rosenscharf)

El El Sesamsaat (hell; geschält)

Römersalat (ca. 400 g)

g g Kirschtomaten

Mini-Gurke (Bio; à 200 g)

Stiel Stiele Estragon

g g Oliven (schwarz)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Tofu-Croûtons festen Tofu in Küchenpapier wickeln, in einen Durchschlag geben und mit einem Teller beschwert 30 Minuten abtropfen lassen.
  2. Für das Dressing Käse fein reiben und mit Seifentofu, 2 El Limettensaft, Worcestershiresauce, Knoblauch, Essig, Senf und 2 El Olivenöl in einem hohen Gefäß mit dem Schneidstab sehr fein pürieren (gegebenenfalls 1-2 El Wasser untermischen). Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.
  3. Backofen auf 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) vorheizen. Tofu trocken tupfen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Ahornsirup, restlichen Limettensaft, Olivenöl, 1 Tl Salz und Paprikapulver in einem Topf erwärmen, vom Herd ziehen. Tofu und Sesamsaat zugeben, vermengen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im Backofen 25-30 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen. Dabei einmal wenden.
  4. Salat waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke schneiden. Tomaten halbieren. Gurken längs halbieren, entkernen und quer in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Estragonblätter von den Stielen zupfen. Salat, Tomaten, Gurken und Oliven mit dem Dressing mischen und mit Tofu-Croûtons und Estragon bestreut servieren.
Tipp Der Salat zeigt, wie vielseitig Tofu sein kann. Die seidige Variante dient püriert als Dressing, die gebackene als glutenfreie Croûtons.

Mehr Rezepte