Kokosnuss-Parfait

Kokosnuss-Parfait
Foto: Thorsten Suedfels
Kokosmilch und -likör darin, Kokosraspel drin und drauf, ein Schoko-Guss darüber, Kokoschips on top - eine ziemlich coole Wucht. Und man braucht nicht mal eine Eismaschine.
Fertig in 1 Stunde plus Gefrierzeit mindestens 6 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 508 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
12
Portionen

g g Kokosraspel

El El Kokosraspel

Vanilleschote

g g Zucker

ml ml Kokosmilch

Eigelb (Kl. M)

Salz

ml ml Konditorsahne (35 % Fett)

El El Kokoslikör (ersatzweise Kokossirup)

g g Zartbitterkuvertüre

El El Kokoschips (geröstet)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 100 g Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten, dabei die Raspel mehrfach in der Pfanne wenden. Kokosraspel abkühlen lassen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Vanillemark mit dem Zucker und der Kokosmilch aufkochen und 1 Minute kochen lassen.
  2. Eigelbe mit der Kokosmilch und 1 Prise Salz im Schlagkessel verrühren. Dann in einem heißen, fast kochenden Wasserbad mit dem Schneebesen in 6-8 Minuten dicklich-cremig aufschlagen. In Eiswasser kalt schlagen.
  3. Den Boden einer eckigen Form mit hohem Rand mit wenig Öl bestreichen und mit Klarsichtfolie auslegen. Sahne steif schlagen und abwechselnd mit den gerösteten Kokosraspeln unter die Kokosmasse heben, mit Kokoslikör würzen. Masse in die Form füllen und etwas glatt streichen. Mit Klarsichtfolie bedeckt mindestens 6 Stunden, am besten über Nacht, einfrieren.
  4. Zum Überziehen des Parfaits Kuvertüre grob hacken und im Schlagkessel im heißen Wasserbad schmelzen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  5. Parfait aus dem Gefrierfach nehmen, Folie entfernen und das Parfait aus der Form lösen. Parfait etwas antauen lassen, dann in 10-12 Stücke schneiden und z.B. auf ein Kuchengitter legen. Die Stücke mit je 1 El der Kuvertüre beträufeln bzw. überziehen. Sofort mit Kokosraspeln und Kokoschips bestreuen, denn die Kuvertüre wird auf dem Eisparfait sehr schnell fest, und dann haften Raspeln und Chips nicht mehr. Sofort servieren.

Mehr Rezepte