Rhabarberkuchen mit Vanillecreme und Streuseln

Koch: Einfach lecker
Fertig in 1 Stunde Ruhezeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
12
Stücke

g g Rhabarber

etwas etwas Zucker

Boden

g g Butter (weich)

g g Zucker

Pk. Pk. Vanillezucker

Eier (Kl. M)

g g Schmand

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

Streusel

g g Mehl

g g Butter

Pk. Pk. Vanillezucker

g g Zucker

Prise Prisen Zimt

Puddingcreme

g g Zucker

Pk. Pk. Vanillepuddingpulver

ml ml Milch

g g Schmand

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rhabarber waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. In einer Schüssel mit etwas Zucker mischen und ca. 30 Min. abgedeckt ziehen lassen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Für den Boden Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Eier nach und nach unterrühren. Schmand hinzugeben, anschließend Mehl und Backpulver. Zu einem glatten Teig verrühren und in eine gefettete Springform (26 cm Ø) füllen. Auf mittlerer Schiene für ca. 15 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  3. Für die Streusel Mehl, kalte Butter, Vanillezucker, Zucker und Zimt mit den Fingern zu einem krümeligen Teig verkneten.
  4. Für die Puddingcreme Zucker und Puddingpulver mischen und mit etwas Milch glatt rühren. Restliche Milch in einem Topf unter Rühren aufkochen und das gelöste Puddingpulver einrühren und aufkochen. Unter Rühren abkühlen lassen und Schmand einrühren. Auf den Kuchenboden streichen, Rhabarberstücke darauf verteilen und mit Streuseln bedecken. Im Ofen weitere 30-35 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
Rhabarberkuchen mit Vanillecreme und Streuseln
© Einfach lecker