VG-Wort Pixel

Spinat-Omelett mit Salat

Für jeden Tag 1/2017
Spinat-Omelett mit Salat
Foto: Jorma Gottwald
Spitzenauftakt mit Putenbrust, Spinat und Schmand in nur 20 Minuten.
Fertig in 20 Minuten plua Auftauzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 438 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
2
Portionen
125

g g Blattspinat (tiefgekühlt)

1

Römersalatherz

1

El El Weißweinessig

0.5

Tl Tl Senf

Salz, Pfeffer

2

El El Öl

3

Eier

2

El El Milch

Muskatnuss (frisch gerieben)

2

El El Butter

40

g g Putenbrustaufschnitt (dünn geschnitten)

2

El El Schmand

2

El El Petersilie (gehackt)


Zubereitung

  1. Spinat auftauen lassen. Römersalatherz putzen, waschen und trocken schleudern. Essig, 1 El Wasser, Senf, etwas Salz und Pfeffer verrühren, Öl unterschlagen.
  2. Eier, Milch, etwas Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen. Spinat ausdrücken. 1 El Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen, Spinat darin andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. 1 El Butter in der Pfanne zerlassen. Eiermischung hineingeben und bei milder Hitze stocken lassen, dabei die Pfanne ab und zu schwenken.
  3. Spinat, Putenbrustaufschnitt und Schmand auf dem Omelett verteilen. 2 Min. weitergaren. Omelett leicht überklappen, dann halbieren. Je 1 Hälfte auf einem Teller mit Salat und der Vinaigrette anrichten. Mit Petersilie bestreut servieren.