Kokosbrühe

Kokosbrühe
Foto: Matthias Haupt
Die würzig-pikante Asia-Brühe mit Ingwer, Chili, Zitronengras und Koriander haben wir mit Kokosmilch zubereitet. Duftet und schmeckt herrlich!
Fertig in 30 Minuten plus Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 158 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Hähnchenkeulen (ca. 600 g)

g g Ingwer (frisch)

Knoblauchzehe

Bund Bund Koriandergrün

Zwiebeln

Stange Stangen Zitronengras

Peperoni (rot)

getrocknete Kaffirlimettenblätter

El El Sojasauce

ml ml Kokosmilch

El El Fischsauce

Tl Tl Limettensaft

El El Zucker

Salz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 2 Hähnchenkeulen (ca. 600 g) in 1,5 l Wasser zumKochen bringen und 30 Min. köcheln lassen.
  2. 50 g frischen Ingwer und 1 Knoblauchzehe schälen und grob hacken. Von 1 Bund Koriandergrün die Blättchen abzupfen und zur Seite legen. Stiele grob hacken. 2 Zwiebeln halbieren. Ingwer, Knoblauch, Zwiebeln, Korianderstiele,2 Stangen Zitronengras, 1/2 rote Peperoni, 5 getrocknete Kaffirlimettenblätter und 1-2 El Sojasauce zu den Keulen geben, 1 weitere Std. köcheln lassen.
  3. Die Keulen aus der Brühe nehmen und zur Seite legen (später für die Hühnerbällchen verwenden; siehe Rezept: Hühnerbällchen). Die Brühe durch ein Sieb gießen und erneut im Topf zum Kochen bringen. 400 ml Kokosmilch zugeben, Temperatur reduzieren, mit 2 El Fischsauce, 1-2 Tl Limettensaft, 2 El Zucker und Salz abschmecken.