Süßer Mürbeteig Grundrezept

Der klassische süße Mürbeteig eignet sich perfekt als Boden für Tartes und Käsekuchen. In Form von Keksen schmeckt er herrlich knusprig und buttrig süß!

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kuchen - Torte, Backen

Zutaten

Für
1
Blech

g g Zucker

g g Butter (kalt)

g g Mehl

Ei

Salz

Mehl (zum Ausrollen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Das brauchen Sie an Küchenzubehör:

  2. Küchenwaage, Schüssel, Handmixer mit Knethaken, Nudelholz, Küchenfolie, Messer, Mehl zum Ausrollen und Ausstechen, Keks-Ausstecher, Teigschaber, Kuchenform
  3. Butter würfeln

  4. Die kalte Butter in Würfel schneiden, mit Zucker und Ei mit den Knethaken des Handrührgerätes oder mit den Händen verkneten.
  5. Mürbeteig Zubereitung
    © essen&trinken
  6. Butter, Zucker, Ei, Mehl verkneten

  7. Mehl dazu geben und flott mit kalten Händen glatt verkneten damit der Teig geschmeidig bleibt.
  8. Mürbeteig kneten
    © essen&trinken
  9. Teig-Ziegel in Folie wickeln

  10. Den Mürbteig zu einem flachen Ziegel formen, in Folie wickeln und für 15 bis 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
  11. Mürbeteig zubereiten
    © essen&trinken
  12. Teig ausrollen

  13. Den kalten Mürbteig mit den Händen auf der bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten, dann mit einem Rollholz von der Mitte nach außen ausrollen.
  14. Mürbeteig ausrollen
    © essen&trinken
  15. Teig bewegen

  16. Beim Ausrollen den Teig zwischendurch hoch heben und in Bewegung halten, damit der Teig nicht auf der Arbeitsfläche kleben bleibt.
  17. Mürbeteig formen
    © essen&trinken
  18. Kreis ausstechen

  19. Mit Hilfe der Springform einen Kreis aus dem Teig ausstechen. Den Kreis auf den Boden einer gefetteten Springform legen.
  20. Mürbeteig ausstechen
    © essen&trinken
  21. Rand der Springform auslegen

  22. Den restlichen Teig nochmals ausrollen und längliche, dicke Streifen für den Rand der Springform ausschneiden. Teigstück evtl. halbieren, damit es nicht bricht. Den Springformrand mit den Teigstreifen auslegen und diese gut andrücken.
  23. Mürbeteig Springform
    © essen&trinken
  24. Kekse ausstechen

  25. Aus dem restlichen Teig Kekse ausstechen und goldbraun backen.
  26. Mürbeteig Kekse ausstechen
    © essen&trinken
  27. Bröseliger Mürbeteig - was tun?

  28. Übrigens: Wurde der Teig zu lange geknetet, wird er bröselig und lässt sich nicht mehr gut ausrollen. Dann hilft es, einen Schuss Milch unterzukneten, damit er wieder geschmeidig wird. Alternativ können Sie etwas Zucker unterkneten und den bröseligen Teig als Streusel für einen Obst- oder Butterkuchen verwenden.
  29. Mürbeteig
    © essen&trinken

Mehr Rezepte