VG-Wort Pixel

Rüblikuchen

essen & trinken/NGV
Rüblikuchen
Foto: TLC Fotostudio/© NGV mbH
Fertig in 40 Minuten plus Backzeit ca. 30 Minuten plus Zeit zum Ziehen ca. 24 Stunden plus Zeit zum Abkühlen ca. 30 M

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 340 kcal, Kohlenhydrate: 36 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
20
Stücke

Für den Teig

500

g g Möhren

1

Bio-Orange

200

g g Haselnusskerne (gemahlen)

200

g g Mandelkerne (gemahlen)

5

Eier (Kl. M)

190

g g Butter

225

g g Zucker

1

Prise Prisen Salz

225

g g Mehl

Für die Glasur:

200

g g Puderzucker

5

El El Milch

Außerdem

Butter (für das Blech)

Semmelbrösel (für das Blech)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Möhren putzen, schälen und fein raspeln. Die Orange heiß abwaschen, trocken reiben, die Schale dünn abreiben und den Saft auspressen. Möhrenraspel, Orangenschale, Haselnüsse und Mandeln miteinander vermischen.
  2. Backofen auf 175 Grad vorheizen. Ein Backblech einfetten und fein mit Semmelbröseln bestreuen. Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen und kalt stellen.
  3. Butter im Topf schmelzen und leicht abkühlen lassen. Eigelb, Zucker und Salz cremig schlagen. Die Möhrenmasse und den Orangensaft hinzugeben und verrühren. Mehl unterrühren, dann die flüssige Butter. Den Eischnee unterheben.
  4. Den Teig auf dem Blech verteilen, im Ofen ca. 40 Min. backen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  5. Für die Glasur Milch etwas erwärmen und mit Puderzucker glatt rühren. Den Kuchen damit gleichmäßig bestreichen.