Johannisbeer-Vanille-Tarte

Johannisbeer-Vanille-Tarte
Foto: TLC Fotostudio/© NGV mbH
Fertig in 25 Minuten plus Backzeit ca. 45 Minuten plus Kühlzeit ca. 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 339 kcal,

Zutaten

Für
8
Stücke

Für den Teig

g g Butter

g g Kokosfett

g g Mehl

Prise Prisen Salz

g g Zucker

Mehl (für die Arbeitsfläche)

Für den Belag

g g Rote Johannisbeeren

Vanilleschote

g g Schmand

g g Mascarpone

Eier (Kl. M)

g g Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Teig zügig miteinander verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen. Eine Tarteform (28 cm Ø) mit Backpapier auslegen, den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, die Form damit auskleiden. Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen und ca. 10 Minuten vorbacken. Herausnehmen, Temperatur auf 150 °C (Umluft 130 °C) reduzieren.
  2. Die Johannisbeeren waschen, trocknen und von den Rispen streifen. Die Vanilleschote aufschneiden, das Mark herauskratzen, mit Schmand, Mascarpone, Eiern und Zucker verrühren. Auf den abgekühlten Tarteboden streichen und die Johannisbeeren darüberstreuen, ca. 35 Minuten backen.