Schmandkuchen mit Pflaumenmus

3
Aus essen & trinken/NGV
Kommentieren:
Schmandkuchen mit Pflaumenmus
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 20 Stücke
  • Für den Teig
  • 5 Eier , (Kl. M)
  • 190 g Butter
  • 225 g Zucker
  • 100 ml Orangenlimonade
  • 1 Prise Salz
  • 225 g Mehl
  • Für den Belag:
  • 450 g Pflaumenmus
  • 600 g Schmand
  • 3 Pk. Vanillezucker
  • 500 ml Sahne
  • 3 Pk. Sahnesteif
  • Außerdem
  • Butter, für das Blech
  • Zimt, nach Belieben zum Bestreuen

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.
plus Backzeit ca. 25 Minuten plus Zeit zum Abkühlen ca. 30 Minuten

Nährwert

Pro Stück 381 kcal

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Ein tiefes Backblech einfetten. Die Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen und kalt stellen.
  • Die Butter in einem flachen Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen. Eigelb, Zucker, Orangenlimo und Salz cremig schlagen. Das Mehl unterrühren, anschließend die flüssige Butte. Den Eischnee vorsichtig unterheben.
  • Den Teig auf das Blech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • Den Kuchen mit Pflaumenmus bestreichen. Schmand und Vanillezucker glatt rühren. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unter den Schmand heben. Die Schmandsahne auf den Kuchen streichen. Den Kuchen ca. 2 Stunden kalt stellen. Mit Zimt bestreut servieren.