VG-Wort Pixel

Asiatisches Schweinegulasch

essen & trinken/NGV
Asiatisches Schweinegulasch
Foto: TLC Fotostudio/© NGV mbH
Fertig in 40 Minuten plus Garzeit ca. 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 619 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 47 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
4
Portionen
800

g g Schweinefleisch (aus dem Nacken oder aus der Schulter)

250

g g Schalotten

4

Möhren

7

Knoblauchzehen

1

Bio-Orange

1

Tl Tl Kardamomsamen

0.5

Tl Tl Fenchelsamen

0.5

Tl Tl Kreuzkümmel

1

Msp. Msp. Zimt (gemahlen)

3

El El Butterschmalz

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

100

ml ml Sherry

50

ml ml Sojasauce

300

ml ml Hühnerbrühe

3

Lorbeerblätter

1

Chilischote (getrocknet)

1

Bund Bund Koriander

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Schweinefleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Die Schalotten schälen und die Möhren putzen, schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und hacken. Die Orange heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Die Frucht auspressen. Kardamom-, Fenchel- und Kreuzkümmelsamen im Mörser mahlen und mit dem Zimt mischen.
  2. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten. Herausnehmen und mit der Gewürzmischung und Salz und Pfeffer würzen. Möhren und Schalotten im Bratensatz anbraten. Fleisch, Knoblauch und Orangenschale hinzugeben. Mit Sherry ablöschen und die Flüssigkeit nahezu ganz einkochen lassen. Orangensaft, Sojasauce und Brühe hinzugeben, anschließend Lorbeerblätter und getrocknete Chilischote. Bei geschlossenem Deckel ca. 40 Min. bei mittlerer Hitze schmoren lassen.
  3. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Das Gulasch vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Korianderblätter unterheben.
Tipp Tipp: Dazu passt Reis.