VG-Wort Pixel

Surf & Turf-Burger mit Salsa

essen & trinken/NGV
Surf & Turf-Burger mit Salsa
Foto: TLC Fotostudio/© NGV mbH
Fertig in 40 Minuten plus Marinierzeit ca. 12 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Schalen- und Krustentiere, Hauptspeise, Grillen, Brot - Brötchen - Toast, Gewürze, Kräuter, Meeresfrüchte, Milch + Milchprodukte, Rind

Pro Portion

Energie: 6057 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 48 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
4
Portionen
4

Weizenbrötchen

PATTYS

4

Rinderfiletsteaks (à 120 g)

100

ml ml Tomatensaft

60

ml ml Olivenöl

2

Spritzer Spritzer Tabasco

2

El El Wodka

1

El El Zitronensaft

1

El El abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone

1

Tl Tl Kreuzkümmel

2

Zweig Zweige Rosmarin

4

Knoblauchzehen

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

TOPPINGS

200

g g Garnelen (geschälte, ohne Kopf und Darm)

1

rote Zwiebel

4

El El Mayonnaise

Salsa

3

Tomaten

2

rote Zwiebeln

3

El El Rotweinessig

1

El El Honig

1

El El Rapsöl

1

El El Chilipaste

2

El El frisch gehacktes Koriandergrün

Salz

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Rinderfilet waschen und trocken tupfen. Für die Marinade Tomatensaft, 30 ml Olivenöl, Tabasco, Wodka, Zitronensaft, 1 Tl Zitronenschale und Kreuzkümmel verrühren. Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln hacken. Die Hälfte der gehackten Nadeln zur Marinade geben. 2 Knoblauchzehen schälen, fein hacken und zur Marinade geben.
  2. Das Fleisch mit der Marinade in einen großen Gefrierbeutel und gut verschlossen über Nacht einlegen.
  3. Die Garnelen 3 Stunden vor dem Grillen mit dem restlichen Olivenöl, Zitronenschale, Knoblauch und Rosmarin in einen Gefrierbeutel geben und marinieren.
  4. Das Grillgut in einem Sieb abtropfen lassen, anschließend mit einem Papiertuch abtupfen. Die Garnelen nach Belieben auf einen Holzspieß stecken. Salzen, pfeffern und ca. 6-8 Minuten von allen Seiten grillen.
  5. Für die Toppings die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Brötchen