Tortilla-Pizza mit Avocado und Thunfisch

essen & trinken 1/2017
Tortilla-Pizza mit Avocado und Thunfisch
Foto: Ulrike Holsten
Auf knuspriger Tortilla-Pizza treffen Avocado, Thunfisch und Tomaten aufeinander. Kresse und Minze toppen den Ofen-Hit!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 572 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Mozzarella (230 g)

Avocado (220 g)

g g Datteltomaten

Dose Dosen Thunfisch (in Öl oder Lake; 190 g)

Stiel Stiele Minze

El El Zitronensaft

El El Olivenöl

Salz, Pfeffer

Chilischote (klein, rot)

g g Joghurt (griechsch; 10 % Fett)

El El Sahne

Tortillafladen (ca. 28 cm Ø)

Tl Tl Oregano (getrocknet)

Beet Beete Kresse

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mozzarella abtropfen lassen. Avocado längs halbieren, entkernen und schälen. Tomaten halbieren. Thunfisch abtropfen lassen. Minzblätter grob zerzupfen. Avocado, Tomaten, Thunfisch und Minze mit Zitronensaft und Olivenöl vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Chilischote in feine Ringe schneiden. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden.
  2. Joghurt und Sahne glatt rühren. Fladen damit bestreichen. Mit Pfeffer, Salz, Chili und Oregano würzen. Mozzarella darauf verteilen. Pizzen nebeneinander auf einem Backblech im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 6-8 Minuten backen, bis der Käse leicht geschmolzen ist. Kresse vom Beet schneiden. Pizzen aus dem Ofen nehmen und auf Tellern anrichten. Pizzen mit der Avocado-Thunfisch-Mischung belegen, mit Kresse bestreuen und servieren.