Lammfilet mit Hummus

Lammfilet mit Hummus
Foto: Matthias Haupt
Kreuzkümmel sorgt für Orient­-Feeling, gebratener Römersalat für Biss.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 543 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Eiweiß: 51 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Dose Dosen Kichererbsen (à 400 g)

Knoblauchzehe

Tl Tl Kreuzkümmel

Lammfilet (à ca. 150 g)

Römersalatherzen

Salz, Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Kichererbsen abtropfen lassen. Knoblauch fein hacken. 1/4 der Kichererbsen mit 1/2 Knoblauchzehe, 1 Tl Kreuzkümmel und 1 El Olivenöl mischen. Auf einem Backblech mit Backpapier 15 Min. im Ofen rösten.
  2. 1 Tl Kreuzkümmel, 1/2 Knoblauchzehe und 2 El Olivenöl in einem Topf erhitzen, bis es zu duften beginnt. Restliche Kichererbsen und 200 ml Wasser zugeben, aufkochen und abgedeckt 5 Min. köcheln lassen. Mit einem Stabmixer fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Lammfilets rundherumca. 3 Min. scharf von beiden Seiten anbraten, dabei salzen. Filets in Alufolie gewickelt 5 Min. ruhen lassen. 1 El Öl stark erhitzen. Salatherzen längs halbieren. Von jeder Seite 1 Min. braten. Mit Hummus, Filet und den gebackenen Kichererbsen servieren.

Mehr Rezepte