Mexikanische Hähnchenbrust

Mexikanische Hähnchenbrust
Foto: Matthias Haupt
Hähnchenfleisch mit Nacho-Panierung auf einem Bett aus geschmortem Gemüse - viva Mexico!
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 895 kcal, Kohlenhydrate: 72 g, Eiweiß: 66 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Nachos (Chili- oder BBQ-Geschmack)

Hähnchenbrustfilets (à 200 g)

El El Olivenöl

Salz

Zwiebel (rot)

Knoblauchzehe

Bund Bund Koriandergrün

Tl Tl Koriandersaat

Tl Tl Kreuzkümmelsaat

Dose Dosen Kirschtomaten (à 400 g)

Chilischote (rot)

Zucker

Dose Dosen Kidneybohne (250 g)

El El Essig

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Hälfte der Nacho-Chips grob zerstoßen. Hähnchenbrustfilets mit 1 El Olivenöl einreiben, salzen und in den zerstoßenen Chips wälzen, Panierung leicht andrücken und das Fleisch in eine Auflaufform legen.
  2. Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Rote Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Korianderblättchen abzupfen, beiseitelegen. Stiele fein schneiden. 2 El Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Koriandersaat, Korianderstiele und Kreuzkümmel darin dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind.
  3. Hähnchenbrustfilets im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15 Min. backen.
  4. Tomaten und die Chili zur Zwiebelmischung geben, aufkochen und mit 1 Prise Zucker und Salz würzen. Sauce köcheln lassen, bis die Flüssigkeit um etwa die Hälfte eingekocht ist.
  5. Bohnen abgießen, unter fließendem Wasser abspülen und zur Sauce geben. Mit Essig und Salz würzen. Chili entfernen und die Sauce auf Teller verteilen.
  6. Hähnchenbrustfilets mit zwei Gabeln zerzupfen und auf der Sauce anrichten. Mit Korianderblättchen bestreuen.

Mehr Rezepte