Ofengemüse-Pasta

Durch die Zitronensauce wird die Pasta wunderbar aromatisch!
Foto: Matthias Haupt
Tagliatelle, gebackenes Gemüse und Zitronensauce - aromatisch mit frischer Note.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 828 kcal, Kohlenhydrate: 89 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 43 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Hokkaido-Kürbisse

g g Möhren

g g Pastinaken (klein)

Zwiebel (rot)

El El Olivenöl

Salz, Pfeffer

Schalotte

Tl Tl Butter

El El Zitronensaft

ml ml Schlagsahne

Stiel Stiele Petersilie

g g Tagliatelle

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Den Kürbis waschen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Möhren und Pastinaken schälen und längs in Spalten schneiden. Rote Zwiebel in Spalten schneiden.
  2. Das Gemüse in eine Schüssel geben und mit Olivenöl mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. im heißen Ofen im unteren Drittel 20 Min. garen.
  3. Schalotte fein würfeln. Butter in einem kleinen Topf schmelzen und die Schalotten bei mittlerer Hitze darin weich dünsten. Mit Zitronensaft ablöschen. Sahne zugießen und 2 Min. kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilienblättchen von den Stielen zupfen und grob hacken.
  4. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. abgießen, abtropfen lassen und sofort mit dem Ofengemüse mischen. Mit Zitronensauce und mit Petersilie bestreut servieren.

Mehr Rezepte