Kürbis-Sauerkraut-Lasagne

Sauerkraut und Kürbis machen diese Lasagne zum köstlichen Überraschungshit.
Foto: Matthias Haupt
Neu gestapelt: Der Klassiker mal mit Kraut und Kürbis geschichtet und mit Cabanossi­ Sahnesauce on top.
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 508 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Butternusskürbis (ca. 600 g)

Dose Dosen Sauerkraut (850 g)

Zwiebeln

g g Cabanossi

g g Gouda (mittelalt)

El El Öl

Salz, Pfeffer

Zucker

Tl Tl Oregano (getrocknet)

ml ml Gemüsebrühe

ml ml Schlagsahne

g g Butter (weich)

Platte Platten Lasagne (ohne Vorkochen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kürbis schälen und quer halbieren. Das weiche innere und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Kürbis in dünne Scheiben schneiden. Sauerkraut abtropfen lassen und sehr gut ausdrücken. Zwiebeln halbieren, in dünne Streifen schneiden. Cabanossi 1 cm groß würfeln. Käse grob raspeln.
  2. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Cabanossi darin bei mittlerer Hitze anbraten, Zwiebeln zugeben und 5 Min. dünsten. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Oregano würzen. Brühe und 300 ml Sahne zugeben, aufkochen und 5 Min. köcheln lassen. Sauce würzig abschmecken. Kürbisstücke in die Sauce geben, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Min. köcheln lassen. Kürbisstücke mit einer Schaumkelle aus der Sauce heben und auf einen Teller geben. Den Ofen auf 190 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert).
  3. Eine Auflaufform (ca. 25 x 20 x 6 cm) mit Butter ausfetten. abwechselnd Sauerkraut, Sauce, Käse, LasagnePlatten und Kürbis in die Form schichten. Mit einer Schicht Sauce und Käse abschließen. Die restliche Sahne gleichmäßig darübergießen. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 45-50 Min. backen. 10 Min. auf einem Gitter abkühlen lassen, dann in Stücke geschnitten servieren.

Mehr Rezepte